Aus dem Vereinsleben – Heimatverein Krauthausen e.V. Osterfeuer in Krauthausen Alljährlich organisiert der Heimatverein am Samstag vor Ostern das traditionelle Osterfeuer – unterstützt von der Freiwilligen Feuerwehr als Entzünder und Bewahrer des Feuers in der gewaltigen Feuerschale. Der Brauch der Osterfeuer ist ursprünglich germanisch-heidnischen Ursprungs, um den Winter zu vertreiben und den Frühling einzuläuten – wenn Licht und Wärme wieder das Zepter übernehmen. Er fand aber auch Eingang in die kirchliche Liturgie des Osterfestes als höchster Feiertag im Kirchenjahr – mit der Auferstehung Jesu als Symbol für das Leben und die Überwindung des Todes. Wie immer man es deuten mag – die Osterfeuer sind in vielen Regionen fester Bestandteil im dörflichen und gemeindlichen Leben und beliebte gesellige Veranstaltung. Zwar haben unsere Organisatoren meist einen guten Draht zu Petrus, aber in diesem Jahr war uns ein wahres Traumwetter beschieden. Bei fast sommerlichen Temperaturen mit strahlendem Sonnenschein war die gute Laune Programm. Für den Osterhasen allerdings– diesmal kam er auf einem Quad herangerattert – wird es wohl ein wenig warm gewesen sein. Die Kinder aber waren wieder begeistert und nahmen freudig die bunten Eier vom Osterhasen und seiner Assistentin entgegen. Natürlich wurde auch für das leibliche Wohl der Erwachsenen gesorgt: Bratwurst, Brätel, Bier, Sekt, Wein und Alkoholfreies waren im Angebot – traditionell auch der ansonsten gern zum Aufwärmen konsumierte Glühwein. Der Absatz hielt sich aufgrund des eher sommerlichen Wetters allerdings in Grenzen. Auch die sonst so angenehme Wärme des Feuers war nicht so sehr vonnöten und wurde wohl erst in den späteren Stunden genutzt. Auf dem Sport- und Freizeitplatz herrschte jedenfalls reger Betrieb: die Kinder konnten sich an den Spielgeräten erfreuen und für die Großen verging die Zeit bei geselligen Beisammensein und Geplauder bis in die späten Abendstunden wie im Flug. Ein herzliches Dankeschön allen Helfern und den Organisatoren, die durch ihren Einsatz den Besuchern einen schönen Abend bereitet haben. Danke auch an die Gemeinde Krauthausen für die Unterstützung! hristine Mayer-Bartsch